Hinsendekosten beim Widerruf im Versandhandel unzulässig

Der Europäische Gerichtshof (EUGH) hat mit Urteil vom 15.04.2010 (AZ: C-511/08) entschieden, dass dem Verbraucher im Falle eines Widerrufes bei Fernabsatzgeschäften auch die Kosten des Hinversands zu erstatten sind. Der Verbraucher ist insoweit bei einem Widerruf so zu stellen, wie er ohne Vertragsschluss stünde.

Im konkreten Fall hatte die Beklagte -wie andere Versender auch- von ihren Kunden eine Versandkostenpauschale (4,95 €, inzwischen 5,95 €) verlangt. Im Fall des Widerrufs jedoch hatte sie diese nicht erstattet bzw. auf deren Zahlung bestanden.

Der EUGH kam zu dem Ergebnis, dass der Verbraucher nicht durch ihm entstehenden Kosten von der Ausübung seines Widerrufsrechts abgehalten werden darf .